Klinikpartnerschaft Uganda

Das Virika Hospital liegt in Fort Portal, West-Uganda. Als Zielvorgabe für die Klinikpartnerschaft zwischen dem Virika Hospital, Fort Portal, Uganda und dem Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit Berlin gilt die Verbesserung der Qualität in der Versorgung von Patienten mit HIV, Malaria und assoziierten Erkrankungen.

Sie befinden sich hier:

Durchgeführte Aktivitäten

Aktivitäten innerhalb dieser Klinikpartnerschaft umfassen:

  • Auswertung einer Datenbank zu einer Patientenkohorte unter antiretroviraler Therapie, mit dem Ziel der Verbesserung des Patientenmanagements
  • Erhöhung von HIV-relevantem Wissensstand und Expertise am Virika Hospital und ITMIH durch Austausch von Mitarbeitern
  • Aufbau einer neonatal care unit
  • Wissensmanagement, Publikation und öffentliche Präsentation von gewonnenen Erkenntnissen auf nationaler und internationaler Ebene in Kooperation mit der Mountains of the Moon- Universität, Fort Portal

Projektdaten

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Gundel Harms-Zwingenberger, Dr. Sr. Priscilla Busingye

Koordination:
Dr. Stefanie Theuring

Mitarbeit:
Dr. Vinzenz Boos

Projektdauer:
09/2010-04/2013  Phase I
11/2013-04/2016  Phase II

Förderung:

GIZ - ESTHER Initiative - Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung